kommende Ausstellung

TRANSMISSIONS / DIGITALE UTOPIEN

TRANSMISSIONS / DIGITALE UTOPIEN

Beate Gärtner / Codes
Christian Marschalt & Tobias Hoffmann / Distance z

Multimedia | Objekt | Installation

Eröffnung. Fr. 30.09.2022 | 19h

Öffnungszeiten. 30.9-30.10.2022 | Do.-Sa. 14-18h

Coelner Zimmer. Schirmerstraße 39, 40211 Düsseldorf

Das Coelner Zimmer zeigt Arbeiten von Beate Gärtner, Tobias Hoffmann und Christian Marshalt, welche allesamt Themen der digitalen Utopien verhandeln.

Beate Gärtner absolvierte zunächst ein Studium der Bildhauerei in Essen und studiert nun seit 2019 Film und Video an der Kunstakademie in Düsseldorf. Codes und Zeichen sind nicht nur ihre Inspirationsquelle, sondern bilden zugleich den Ausgangspunkt ihrer künstlerischen Arbeit. In ihrem Spiel mit digitalen und realen Räumen entstehen dabei sowohl Zeichnungen, Objekte und Installationen, als auch Videos und XR-Arbeiten. Im Coelner Zimmer zeigt sie ihre Serie „codes“.

Die Künstler Tobias Hoffmann und Christian Marshalt möchten mit ihrer Zusammenarbeit eine Brücke schlagen – zwischen den aufregenden Möglichkeiten von Visualisierungen im unendlichen digitalen Raum und erlebbarer Form und der Materialität traditionellen Kunstschaffens. Hierbei stellen die zwei Künstler sich und uns kritische Fragen: Führen uns mehr soziale Netzwerke und Plattformen zu mehr Interaktion, Vernetzung und ein lebendigeres Miteinander? Oder bedienen sich Algorithmen und die monetären Interessen der Betreiber an unserer Lebenszeit? Verschwenden wir uns an soziale Netzwerke im Zuge falscher Hoffnung auf Relevanz? Und wohin werden uns diese Interaktionen führen? Die interaktive Installation „distance z“ konfrontiert die BetrachterInnen mit diesen Fragen auf eine eindringliche Weise.

Text. Peter Witt